Grundschule Kingon
Grundschule Dohoungbo
Weitere Bauvorhaben

Wie es begann










Wir danken Dr. Ralf Franke, Markkleeberg
(Foto: Antoine Vissiennon)
Wir danken Frau Gabriele Peterhänsel, Bad Langensalza (Foto: Antoine Vissiennon)

Die Erfahrung mit dem Erlös des Schulbasars und der Bericht im Freundes- und Bekanntenkreis hatten im kleinen Rahmen immer wieder Spontanspenden zur Folge, so bald die Familie daran dachte die Koffer zu packen und in das heimatliche Dorf zu reisen. So hat der stellvertretende Vereinsvorsitzende, obwohl er noch nie Kontakt mit Afrika hatte, 2002 große Mengen Schulmaterial für die Schüler gekauft. Eine gute Freundin hatte 2009 eine komplette Fußballausstattung der Schule gesponsert. Die Schule holte daraufhin den Pokal der Meisterschaft der Schulen.

 



Gebäude 1, Gebäude 2, Gebäude 3
(Foto: Dr. Th. Vissiennon)
Baumaterial (Foto: Antoine Vissiennon)

Bei den Besuchen der letzten Jahre wurde der marode Zustand der Schulgebäude immer deutlicher sichtbar. Dies machte es nötig, Baumaterialien zu kaufen und die Wände auszubessern Auch dies gelang mit kleinen Spontanspenden.


 



Elternrat (Foto Antoine Vissiennon)

 

Über die Jahre wurde keine Gelegenheit ausgelassen – teils persönlich, teils über Drittpersonen –
den Schülern Schreib- und Lernmaterialien sowie Sportartikel zu überbringen. Auch die Eltern der Schulkinder haben diese Entlastung deutlich gespürt und waren dankbar. Unsere nächsten Schritte fokussieren sich auf den Bau eines Schulgebäudes bzw. eines Anbaus, auf die Gestaltung des Schulgeländes sowie die Verbesserung der individuellen Lernbedingungen der Schüler.

 



Grössere Ansicht